Beitrag vom: 11. Juni 2020

JOM-Whitepaper: Verlorene TV-Zielgruppen mit Werbung erreichen

Der Anteil an jungen Menschen, die programmbasierte Fernsehen konsumieren, wird immer niedriger. Seit 2012 ist die tägliche Sehdauer bei den 14- bis 29-Jährigen um 40 Prozent gesunken, bei der für viele Unternehmen werberelevanten Zielgruppe zwischen 30 und 49 Jahren um 20 Prozent. Die Älteren in unserer Gesellschaft, die per se schon einen relativ hohen Fernsehkonsum haben, schauen hingegen noch mehr Fernsehen. Nur deswegen ist der Gesamtrückgang der Sehdauer in Deutschland in den vergangenen acht Jahren überhaupt noch moderat.

In unserem Whitepaper fassen wir strategische Ansätze zusammen, wie die abgewanderten TV-Zielgruppen in Zeiten von Video-on-Demand werblich erreicht werden können.

➡ GRATIS WHITEPAPER-DOWNLOAD