Westfaelische Provinzial – GWA Effie Shortlist 2013

Ausgangssituation

Die Westfälische Provinzial ist in vielen Versicherungssparten Marktführer in ihrem Geschäftsgebiet. Im Jahr 2012 entwickelte die Westfälische Provinzial neue Wohngebäude- und Hausratprodukte, die ab dem 2. Tertial in den Verkauf gingen. Diese wurden im Zuge der kontinuierlichen Jahreskampagne mit besonderen Maßnahmen beworben. Bereits vor der Kampagne genießt das Unternehmen als Marktführer in Westfalen höchstes Vertrauen. Dennoch gehört die Westfälische Provinzial als regionaler Versicherer zu den kleineren Playern auf dem hart umkämpften deutschen Versicherungsmarkt.

Umsetzung

Die Kreativkampagne beruht auf der Idee „Zuhause ist es doch am schönsten und wir sorgen dafür, dass es so bleibt“. Dieser Claim wurde in der Mediastrategie über die verschiedensten Kanäle, zugeschnitten auf die drei Phasen des Kundenverhaltens (Präge-, Such- und Informations- und Nachkaufphase), an den Rezipienten kommuniziert: TV, Funk, Plakate, Suchmaschinenmarketing, Bannerkampagnen, eine interaktive Microsite, ein Magazin im iPAD-Format und Facebook.

Ergebnis

Die Westfälische Provinzial erzielt in der Sparte der Sachversicherungen das beste Neugeschäft seit 2008. Die stärksten Wettbewerber wurden auf Abstand gehalten und die Markenpräferenz ausgebaut. Die spontane Markenbekanntheit und -Werbeerinnerung sowie der Werbeeffekt auf First Choice und sämtliche markenrelevanten Dimensionen wurden gesteigert. Das iPad-Magazin „Hier“ schafft es auf Platz 2 der iTunes Charts.