Beitrag vom: 15. Januar 2019

JOM baut Zusammenarbeit mit FRoSTA aus

Hamburg, 15.01.2019.

Seit Januar 2018 betreut die Mediaagenturgruppe JOM Group am Standort Hamburg den Kunden FRoSTA in der klassischen Mediaplanung. Nun baut das Team die Zusammenarbeit mit dem Tiefkühlkosthersteller aus und ist ab Januar 2019 für die Planung und Umsetzung sämtlicher digitaler Werbemaßnahmen verantwortlich.

Durch die intensivierte Zusammenarbeit wird JOM die Harmonisierung der klassischen und digitalen Mediaplanung für FRoSTA vorantreiben. Ziel ist es, die daraus entstehenden Synergien zu nutzen, um eine effiziente Aussteuerung der Werbemaßnahmen über die relevanten Kanäle und Touchpoints in der Customer Journey zu erreichen.

Hinnerk Ehlers, Vorstand Marketing, Vertrieb und Personal bei FRoSTA: „Mit JOM haben wir einen Partner, der uns hilft unsere Botschaft „echtes Essen – ohne Zusatzstoffe“ in analogen Medien sehr gut zu platzierten. Die sehr vertrauensvolle und sehr professionelle Zusammenarbeit wollen wir nun auf die digitalen Medien ausweiten.“
JOM-Geschäftsführer Henning Ehlert freut sich über das Zusatzgeschäft: „FRoSTA ist eine starke Marke im Lebensmitteleinzelhandel und genießt aufgrund der konsequenten Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsstrategie ein sehr hohes Ansehen. Zwischen unseren Teams hat sich in den vergangenen 12 Monaten eine extrem erfolgreiche Zusammenarbeit entwickelt, weshalb wir uns sehr freuen, diese nun ausbauen zu können.“

Sai-Man Tsui, Geschäftsführer Digital bei der JOM Group, ergänzt: „Wie in den klassischen Medien wollen wir auch online für eine hohe Markenwahrnehmung innerhalb der FRoSTA-Zielgruppen sorgen. So wollen wir einen zusätzlichen positiven Beitrag auf die Marken-Kennzahlen und letztendlich den Abverkauf im Lebensmitteleinzelhandel leisten.“