Studie vom: 5. November 2007

Studie Sonderwerbeformen

Das Angebot ist riesig, die Möglichkeiten nahezu unbegrenzt und die Definition nicht wirklich scharf. Trotzdem ist das Thema Sonderwerbeformen in aller Munde und werbliche Präsenz abseits der klassischen Medien erlangt eine immer größere Bedeutung im Mediamix.
Die Studie “Sonderwerbeformen” der JOM Jäschke Operational Media analysiert die drei Bereiche Ambient-Medien, Guerilla-Marketing sowie Viral-Marketing und geht dabei zentralen Fragestellungen wie Zielgruppendefinition, Messbarkeit oder spezifischen Chancen und Risiken nach. Denn die Chancen, die sich Werbungtreibende in diesem Bereich eröffnen, sind zwar groß, jedoch gilt es mögliche Risiko-Szenarien im Vorfeld unter marken- und kommunikationsstrategischen Gesichtspunkten durchzuspielen.

Ganze Studie lesen - Studiendownload

Bitte füllen Sie das Formular aus. Nach Absenden des Formulars erhalten Sie einen persönlichen Downloadlink.