Beitrag vom: 15. Dezember 2017

Politikaward 2017 – Shortlist-Nominierung mit SPD Niedersachsen

Zusammen mit unserem Kunden SPD Niedersachsen sind wir mit der Wahlkampagne zur Landtagswahl 2017 in der Kategorie “Politische Kampagne” für den POLITIKAWARD 2017 nominiert.

Unser Team wird die Kampagne der Fachjury in einem Live-Pitch am 01.02.2018 persönlich präsentieren. Auf der abendlichen Preisverleihung wird dann direkt der Gewinner gekürt.

Um was es in der Landtagskampagne ging und welchen Beitrag die JOM geleistet hast, fassen wir hier kurz zusammen:

„Sturmfest und stark“ – Wie man mit der SPD gegen den Trend eine Wahl gewinnt.

Die Ausgangslage:
Für die SPD steht es zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen alles andere als gut: Zweieinhalb Monate vor der Wahl liegt die CDU in Umfragen haushoch mit 12 Prozentpunkten in Führung. Und es gibt noch zwei weitere Herausforderungen: Aufgrund des vorgezogenen Wahltermins bleiben uns nur wenige Wochen, um eine erfolgreiche Wahlkampagne zu planen, entwickeln und umzusetzen. Parallel läuft die Bundestagswahl, die enorm Aufmerksamkeit auf sich zieht und deren Ergebnis alles andere als Rückenwind für unseren Wahlkampf in Niedersachsen bringt.

Unsere Aufgabe:
Stephan Weil und die SPD Niedersachsen als verlässliche, bodenständige Kraft zu positionieren. Deutlich zu machen, dass nur mit einer von Stephan Weil geführten Landesregierung Zukunft und Zusammenhalt möglich ist. Zuspitzen, dass Stephan Weil der Ministerpräsident für Niedersachsen ist: Sturmfest und stark.

Unser Ergebnis:
Die SPD hat mit dem besten Ergebnis seit 1998 die Wahlen gewonnen: 36,9%. Stephan Weil bleibt Ministerpräsident.

Wie haben wir das geschafft? In einem großartigen Team zusammen mit der SPD Niedersachsen, Platzl Zwei und Helmuth Bronnemayer!

Unser Beitrag:
Eine integrierte Mediastrategie und Kampagne, die klassische Maßnahmen mit intelligenten digitalen Elementen verbindet. Über verschiedene Phasen werden unterschiedliche Zielgruppensegmente mit den für sie relevanten Inhalten angesprochen. Zum Wahltermin hin werden Reichweite und Werbedruck maximiert und der Spitzenkandidat Stephan Weil steht im Mittelpunkt der Kampagne.